Lead in Green

Mission | Klimaversprechen

Unser Anspruch ist LEAD IN GREEN: Wir wollen in Sachen Nachhaltigkeit mit Entschiedenheit in unserer Branche vorangehen und unterstützen aktiv den Übergang zu einer CO₂-neutralen Mobilitäts- und Transportindustrie.

DKV Mobility hat sich mit seinem „Green Pledge“ zwei kurz- und mittelfristig orientierte Klimaziele gesetzt:

  • Mit Fokussierung auf unsere eigene Klimabilanz wollen wir bis 2023 ein klimapositives Unternehmen werden, indem wir der Atmosphäre mehr CO₂ entziehen, als wir emittieren.

  • Bis 2030 verfolgen wir das Ziel, unsere Kunden dabei zu unterstützen, die CO₂-Intensität ihrer Fuhrparks um 30 % im Vergleich zum Jahr 2019 zu reduzieren.

Neben dem aktiven Management unserer unternehmenseigenen Emissionen legen wir unseren Fokus auf attraktive Dienstleistungen für unsere Kunden. Wir unterstützen sie bei einem mühelosen Umstieg auf CO₂-arme Kraftstoffe und Elektromobilität. Und mit unseren digitalen Anwendungen ermöglichen wir ihnen effizienteres, umweltfreundlicheres Fahren. Auf diese Weise leisten wir auch einen Beitrag zu den ambitionierten Klimazielen der Europäischen Union und den Vereinten Nationen – für eine nachhaltige Zukunft von Mobilität und Transport.

„Der „Green Pledge“ bildet den Mittelpunkt unserer LEAD IN GREEN-Strategie. Unser Versprechen fördert Innovation und Kreativität im Unternehmen, schafft Verbindlichkeit und erinnert uns jeden Tag daran, das übergeordnete Ziel – den Klimaschutz – nicht aus den Augen zu verlieren.“
– Marco van Kalleveen, CEO DKV Mobility

Erfahren Sie nachfolgend, wie wir LEAD IN GREEN und unseren „Green Pledge“ in die Tat umsetzen.

Nachhaltige Produkte & Services

Als wichtiger Bestandteil unserer LEAD IN GREEN Ambition suchen wir nach Möglichkeiten, unsere Kunden auf ihrem Weg in die Mobilität von morgen zu unterstützen.

Die Transformation zu nachhaltiger Mobilität und Logistik ist die größte Aufgabe, der sich unsere Branche je gestellt hat. Sie brauchen eine klare Strategie und einen starken Partner, der diese mit Ihnen umsetzt. „We Care“ steht für genau diese Partnerschaft. Gemeinsam definieren wir den richtigen Mix für Sie und unterstützen Sie gemeinsam für eine nachhaltigere Zukunft.

Unser Portfolio basiert auf vier Säulen:

E-Mobilität:
Mit über 200.000 öffentlichen Ladepunkten bieten wir eines der größten Ladenetze Europas. Erfahren Sie hier mehr zur Elektromobilität.

Alternative Kraftstoffe:
Hier verfügen wir bereits über das größte unabhängige Netz und verzeichnen vor allem im Erdgasbereich (LNG/CNG) eine starke Umsatzsteigerung. Erfahren Sie hier mehr zu Alternativen Kraftstoffen.

Digitale Dienste:
Mit DKV LIVE haben wir unsere erste Telematik-Lösung auf den Markt gebracht, die durch Routenoptimierung und andere Fahrerassistenzsysteme CO₂-optimiertes Fahren ermöglicht und hilft, Leerfahrten zu vermeiden. Erfahren Sie hier mehr zu unseren Digitalen Produkten.

DKV CARD CLIMATE:
Mit der DKV Card CLIMATE können unsere Kundinnen und Kunden aktiv zum Klimaschutz beitragen und die Emissionen, die durch den Kraftstoffverbrauch während der Fahrt entstehen (auch Tank-to-Wheel genannt), mit DKV Mobility und myclimate in zertifizierten Klimaschutzprojekten kompensieren. Aktuell werden drei hochwertige Klimaschutzprojekte gefördert. Alle Projekte sind nach dem international anerkannten Gold-Standard zertifiziert. Über regelmäßige Kontrollen wird sichergestellt, dass die Projekte tatsächlich CO₂ reduzieren und zertifiziert sind. Neben der Reduktion von Treibhausgasen leisten die Projekte auch nachweislich einen positiven Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung. Es werden Arbeitsplätze geschaffen, die allgemeinen Lebensumstände der Menschen vor Ort verbessert und die Biodiversität geschützt. Diese Zusatzeffekte dienen auch der Erreichung der Sustainable Development Goals (SDGs) der Vereinten Nationen.

Die detaillierten Fortschrittsberichte für das Jahr 2021 für die drei Projekte können hier eingesehen werden. Erfahren Sie hier mehr zu unserer DKV Card CLIMATE.

Umwelt

Unseren Anspruch LEAD IN GREEN können wir nur glaubhaft vertreten, wenn wir selbst mit gutem Beispiel vorangehen. Mit unserem „Green Pledge“ haben wir das ehrgeizige Ziel formuliert, bis Ende 2023 ein klimapositives Unternehmen zu werden. Nachhaltigkeitsmanagement beginnt deshalb an unseren eigenen Standorten. Unser Ziel ist es, Treibhausgasemissionen im Unternehmensalltag zu vermeiden oder zu reduzieren. Wo dies noch nicht möglich ist, kompensieren wir unsere Emissionen.

In den vergangenen Jahren konnten wir bereits zahlreiche Fortschritte erzielen. So wirtschaftet unsere Unternehmenszentrale in Ratingen (DE), wo mehr als ein Drittel unserer Mitarbeitenden tätig ist, bereits klimaneutral. Dieses Engagement möchten wir weiter fortschreiben und auf unsere übrigen Standorte in Europa übertragen.

Spezifische Informationen zu unseren Fortschritten im Handlungsfeld „Umwelt“ können unserem Nachhaltigkeitsbericht entnommen werden.

Zur Erreichung unserer Umweltziele implementieren wir an unserem Hauptsitz in Ratingen (Deutschland) ein Umweltmanagementsystem (UMS). Über das UMS wirtschaften wir nachhaltig, schützen die Umwelt und schauen klimapolitisch voraus. Wir haben uns zum Ziel gesetzt, unsere Umweltleistung systematisch und kontinuierlich zu steigern.

PDF Downloads:

DKV Mobility Umweltpolitik

ISO 14001-Zertifikat

Soziales

Erfolgreiches Unternehmertum und gesellschaftspolitische Verantwortung sind untrennbar miteinander verbunden. Gesellschaftliches Engagement war stets Teil der Identität von DKV Mobility. Auch aus diesem Grund haben wir uns den Leitlinien des UN Global Compact verschrieben.

Eine Übersicht zu unserem gesellschaftlichen Engagement im Jahr 2020 finden Sie hier.

Vereine, gemeinnützige GmbHs, soziale Initiativen, sie alle bilden die Säulen unserer Solidargemeinschaft. Dafür möchten wir Danke sagen und mit unseren Produkten, mit finanziellen Mitteln und mit helfenden Händen, einen kleinen Teil zurückgeben.

Für gemeinnützig tätige Kunden in Deutschland, bieten wir nun mit der DKV Card NGO ein subventioniertes Tankkartenprodukt an.

  • Gebührenfreie Nutzung
  • CO₂ neutral – wir zahlen die Kompensation
  • Eine Karte für alle Services

Grundsätzlich anspruchsberechtigt sind ausschließlich Organisationen, die als steuerbegünstigte Körperschaft oder Verein, auf gemeinnütziger Basis ehrenamtlich tätig sind oder für den Nutzen der Allgemeinheit arbeiten.

Zulassungskriterien erhalten und jetzt bewerben!


Jetzt bewerben
Money Icon

Gebührenfreie Nutzung

Co2 Icon

CO₂ neutral - wir zahlen die Kompension

DVK Card Icon

Eine Karte für alle Service

Unternehmensführung

Nachhaltige Beschaffung und Transparenz entlang unserer Lieferketten für indirekte Bedarfe sind essenziell, um unserer ökologischen und sozialen Verantwortung gerecht zu werden. Wir führen ein systematisches Risiko- und Informationssicherheitsmanagement durch, um Herausforderungen für das Unternehmen rechtzeitig zu erkennen und Schäden von ihm abzuwenden. Mithilfe von Analysen möglicher Risiken entwickeln wir präventive Gegenmaßnahmen. Das Group Compliance Office stellt sicher, dass gesetzliche Vorgaben ebenso eingehalten werden wie die ethischen Grundsätze von DKV Mobility.

Zur Bewertung unserer Nachhaltigkeitsleistung durchlaufen wir jährlich das EcoVadis Sustainability Rating. EcoVadis ist eine der weltweit führenden Nachhaltigkeitsplattformen für Unternehmen. Hierbei finden Bewertungen der Unternehmensleistung in den Bereichen Umwelt, Arbeits- und Menschenrechte, Ethik und nachhaltige Beschaffung statt. DKV Mobility wurde zuletzt mit einer Gold-Medaille ausgezeichnet.

Finden Sie hier die DKV Mobility Verhaltensgrundsätze für Lieferanten und Dienstleister als PDF Download.

Mitgliedschaften in Initiativen und Verbände

DKV Mobility engagiert sich in seinen Tätigkeiten rund um das Thema Nachhaltigkeit in verschiedenen renommierten Organisationen:

Logo United Nations Global Compact

Weltweit größte und wichtigste Initiative für verantwortungsvolle Unternehmensführung.

Detailinformationen finden Sie hier.

Logo eFuel Alliance

Setzt sich für den industriellen Ausbau und die Förderung der weltweiten Produktion und Anwendung von E-Fuels in verschiedenen Sektoren ein.

Detailinformationen finden Sie hier.

Logo Hydrogen Europe

Vertritt als europäischer Wasserstoff-Dachverband mehr als 20 nationale Verbände und über 180 Mitgliedsunternehmen.

Detailinformationen finden Sie hier.

Public Affairs Policy

Die Förderung von Transparenz rund um Public Affairs ist fester Bestandteil unserer Unternehmensführung (auch Corporate Governance) bei DMG. Diese Grundprinzipien untermauern, wie wir unsere Public-Affairs-Aktivitäten täglich in der Zusammenarbeit mit Branchenvertretern, Partnern und politischen Entscheidungsträgern durchführen.

Alle Public Affairs-Aktivitäten der DMG unterliegen den nachfolgenden Leitlinien und werden in Übereinstimmung mit der Verpflichtung des Unternehmens durchgeführt, verantwortungsvoll und nachhaltig zu wirtschaften. Getreu unseres Unternehmens-Purpose: “to drive the transition to-wards an efficient and sustainable future of mobility”.

Haben Sie Fragen zum Thema Nachhaltigkeit bei DKV Mobility?

Abteilung Sustainability, New Mobility & Public Affairs?
E-Mail: sustainability@dkv-mobility.com

DKV Mobility Nachhaltigkeitsbericht

Unser Leitmotiv, das auch Titel des Nachhaltigkeitsberichts 2020 ist, lautet LEAD IN GREEN. Dieses beinhaltet insbesondere auch das Versprechen, unsere Erfahrung und Entschlossenheit für eine nachhaltigere Zukunft der Mobilität in Europa einzusetzen. Mit unserem Nachhaltigkeitsbericht 2020 teilen wir unseren Kompass auf dem Weg dorthin.

Nachhaltigkeitsbericht 2020
GRI-Inhaltsindex 2020
ESG+C Factsheet
CR-Bericht 2019