Mobilitätswende: DKV Mobility bringt Tank- und Servicekarte für alternative Kraftstoffe auf den Markt

Mobilitätswende: DKV Mobility bringt Tank- und Servicekarte für alternative Kraftstoffe auf den Markt
Future Fuel Card

DKV Mobility, die führende europäische B2B-Plattform für On-the-Road-Paymentlösungen, bringt die Future Fuel Card auf den Markt – eine Tank- und Servicekarte speziell für alternative Kraftstoffe. Die Karte bietet einen Rabatt von 2 Eurocent (0,02 €) brutto pro Liter/Kilogramm (Wasserstoff) für ausgewählte alternative Kraftstoffe, um einen Anreiz für den Wechsel zu alternativen Kraftstoffen zu schaffen.

„Wir bringen die Future Fuel Card auf den Markt, weil wir eine deutlich höhere Nachfrage nach alternativen Kraftstoffen verzeichnen. Mit der Karte wollen wir Flottenbetreiber beim Übergang zu einer nachhaltigen Mobilität unterstützen, indem wir ihnen eine passende Versorgungslösung inklusive CO2-Ausgleich anbieten", sagt Sven Mehringer, Managing Director Energy & Vehicle Services bei DKV Mobility.

Zu den ausgewählten Kraftstoffen für die Future Fuel Card zählen CNG (Erdgas), Bioethanol, Biodiesel, Wasserstoff und HVO/R33 (voll- oder halbsynthetischer Dieselkraftstoff). Die CO2-Kompensation über die Future Fuel Card erfolgt durch die Förderung von Gold-Standard-zertifizierten Klimaschutzprojekten über den DKV-Mobility-Partner myclimate. DKV Mobility Kunden, die die Future Fuel Card nutzen, können das gesamte DKV Mobility Akzeptanznetz mit allen relevanten Dienstleistungen in allen Ländern nutzen. Die Karte wird zunächst in Dänemark, Schweden und den Benelux-Ländern erhältlich sein. Die Ausweitung des Angebots auf weitere Länder ist in Vorbereitung.

Insgesamt bietet DKV Mobility Zugang zum größten energieunabhängigen Akzeptanznetzwerk in Europa, das ~67.000 Tankstellen, ~310.000 öffentliche und teilöffentliche Ladepunkte und ~20.000 Tankstellen für alternative Kraftstoffe umfasst. Den Umstieg auf klimafreundliche Kraftstoffe und Antriebsarten zu unterstützen, steht im Einklang mit dem Corporate Purpose von DKV Mobility: To drive the transition towards an efficient and sustainable future of mobility. DKV Mobility hat sich zum Ziel gesetzt, bis 2023 klimapositiv zu werden und seine Kunden dabei zu unterstützen, die Kohlenstoffintensität ihrer Flotten bis 2030 um 30 % im Vergleich zum Basisjahr 2019 zu reduzieren.

Pressekontakt

Wenn Sie weitere Informationen zur DKV MOBILITY erhalten möchten, wenden Sie sich bitte an unsere Pressestelle.