Digitale Mobilität: Kooperation von DKV Mobility und Intellias

Digitale Mobilität: Kooperation von DKV Mobility und Intellias
DKV Mobility und Intellias

DKV Mobility, eine führende europäische B2B-Plattform für On-the-Road Paymentlösungen, unterzeichnet eine langfristige Kooperationsvereinbarung mit Intellias, einem globalen Technologiepartner für Spitzenunternehmen mit Hauptsitz in der Ukraine. Ziel der Partnerschaft ist die stetige Digitalisierung von Produkten und Dienstleistungen in der Mobilitätsbranche. Dazu wird die technische Expertise von Intellias und DKV Mobility gebündelt. Beide Partner sind überzeugt, dass die Zusammenarbeit neue Möglichkeiten für einen langfristigen Erfolg in der digitalen Mobilitätsbranche bietet.

„Unser Partnerschaftsmodell schafft Vorteile sowohl für DKV Mobility als auch für Intellias. Wir sind begeistert von der technischen Expertise und der digitalen DNA von Intellias, die unsere Plattform und unsere Services maßgeblich weiter voranbringen wird“, so Jesper Erichsen, Chief Operating Officer bei DKV Mobility. „Wir wollen die Mobilität effizienter und nachhaltiger gestalten. Insbesondere durch den Einsatz von Spitzentechnologie und jetzt auch mit der Unterstützung von Intellias.“

„Wir haben bereits eine langjährige Beziehung zu DKV Mobility und freuen uns, diese nun zu einer strategischen Partnerschaft weiter auszubauen. Da wir beide eine Leidenschaft für Innovationen haben und die gleiche Vision von technologischer Exzellenz teilen, wird unsere Zusammenarbeit insbesondere digitale Mobilitätslösungen für Logistik und Flotten weiterentwickeln“, so Andriy Terlyha, Chief Delivery Officer bei Intellias.

DKV Mobility und Intellias haben bereits in mehreren Projekten erfolgreich zusammengearbeitet, darunter DKV Analytics, einem wegweisenden digitalen Tool zum effizienten Kostenmanagement von Flotten, ausgezeichnet mit dem Deutschen Innovationspreis.

Weitere Informationen unter: www.intellias.com

Pressekontakt

Wenn Sie weitere Informationen zur DKV MOBILITY erhalten möchten, wenden Sie sich bitte an unsere Pressestelle.