Camper Mautbox: Mit dem Wohnmobil bequem und schrankenlos durch Europa

Camper Mautbox: Mit dem Wohnmobil bequem und schrankenlos durch Europa
Camper Mautbox ADAC

DKV Mobility, eine führende Plattform für On-the-Road Paymentlösungen in Europa, bietet in Kooperation mit dem Mobilitätsdienstleister ADAC SE erstmals eine europäische Mautbox für Wohnmobile ab 3,5 Tonnen an. Die Mautbox funktioniert länderübergreifend und kann derzeit bereits elf Mautsysteme in neun europäischen Ländern abrechnen. Dazu gehören neben Italien, Belgien, Bulgarien, Frankreich, Österreich und Spanien auch Portugal, Ungarn, Polen sowie die Warnowquerung in Rostock, der Herrentunnel in Lübeck und der Liefkenshoektunnel in Belgien.

„Als eine führende europäische B2B-Plattform für On-the-Road Paymentlösungen, bieten wir auch Wohnmobilfahrern ab sofort ein europaweites Mautprodukt an gemeinsam mit dem ADAC als starkem Partner“, sagt Manuel von Mohrenschildt, Director Partner & Solutionsales bei DKV Mobility. „Wir freuen uns sehr über die Kooperation und wünschen allen Wohnmobilfahrern mit unserer neuen Mautbox stets gute Fahrt.“

Die Camper Mautbox kann einfach online über www.dkv-mautbox.de für eine Jahresgebühr von 99 Euro bestellt werden. Wer bis 31. Juli 2022 bestellt, spart sich die Aktivierungsgebühr in Höhe von 19,90 Euro. Der Nutzer erhält die Camper Mautbox daraufhin per Post. Diese kann sofort im Wohnmobil an der Windschutzscheibe platziert, an den Zigarettenanzünder angeschlossen oder mit der fahrzeugeigenen Stromversorgung fest verbunden werden. Die Maut wird automatisch streckenabhängig abgerechnet, Nutzer haben auf den gekennzeichneten Spuren an den entsprechenden Mautstationen freie Durchfahrt.

Produktangebot

Die Camper Mautbox XXL kostet 99 Euro pro Jahr (+3,90 € Versand), die einmalige Aktivierungsgebühr beträgt 19,90 Euro. Für Schnellbesteller, die sich bis zum 31.7.2022 erfolgreich über das Webportal www.dkv.mautbox.de/adac eine Camper Mautbox gesichert haben, entfällt die Aktivierungsgebühr. Die streckenabhängigen Mautgebühren werden je nach Verbrauch abgerechnet, auf den Bruttoumsatz wird ein Service-Entgelt in Höhe von 5 Prozent berechnet.

Pressekontakt

Wenn Sie weitere Informationen zur DKV MOBILITY erhalten möchten, wenden Sie sich bitte an unsere Pressestelle.